Unser Gemeinschaftsfrühstück zum ersten Advent

20191130_162007Heut, zum 1.Advent war, wie jeden ersten Sonntag im Monat, unser gemeinsames Niederhof-Frühstück.

Der Tisch bekam eine weihnachtliche Dekoration und bald brannte auch die erste Kerze. Mitgebrachtes Gebäck, Brot, Brötchen und herzhafte wie süße Aufstriche wurden miteinander geteilt, geschmeckt und für gut befunden. Schnell stellte sich eine gemütliche Unterhaltung in netter Runde ein…

Du willst das auch gern einmal mit uns erleben? Schau doch beim nächsten gemeinsamen Frühstück mal vorbei…

 

 

Unser Hoffest im Rückblick

Um 8h10 Uhr ging es los mit den Vorbereitungen. Warum ich das so genau weiß? Robert signalisierte uns, dass die Brote gebacken sind 😃 Nun warteten die  Aufstriche darauf, für das leckere Brot vorbereitet zu werden. Rolf meldete 8h11 Uhr seine Bereitschaft, die Hofführungen zu übernehmen. Und Marion fragte kurz in die Runde: „Wer übernimmt das Schminken?“….

Pünktlich 13:00 Uhr begann dann das Fest! Gemeinschaft und Verbundenheit – am abgesprochenen Ort sein, gegenseitiges Helfen, schnell mal einspringen und sich darauf verlassen, dass jeder seinen Teil beiträgt – trugen zu einem tollen Gelingen bei. Es ist beglückend, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Ein großes Dankeschön an alle.

 

Hoffest „Handwerkerei“ auf dem Niederhof am Sonntag 29.9.

Kartoffeln sortieren, Lehmziegel für unser Fachwerkhaus formen, selber etwas schmieden, weben und töpfern… Das ist ein Ausschnitt der Aktivitäten, die am Sonntag 29.9. von 13 bis 18 Uhr zur Handwerkerei (Plakat PDF) wieder miterlebt werden können. Einmal im Jahr lassen sich die Mitglieder und Freunde unseres Mehrgenerationenvereins Angebote einfallen und laden ein zur Handwerkerei auf den Niederhof.
Kinder und ihre Eltern oder Großeltern können dann auf dem Dreiseithof auf der Kastanienallee 16 gemeinsam tätig werden.

Dazu gibt es

  • Einblicke in unser Bauvorhaben Fachwerkhaus und die dort entstehende Kochstube
  • der Waldorfkindergarten öffnet seine Türen
  • erfahren Sie etwas über unser Lastenradprojekt wofür aktuell 3 Lastenräder angeschafft und voraussichtlich ab Dezember online über http://www.lastenradgoerlitz.de buchbar sind
  • ab 17 Uhr Live-Musik der Band Krawitschko

Wir machen alles selbst und mit Unterstützung unserer Nachbarn und kooperierenden Vereinen!

Genießen Sie also gebackenes aus dem Lehmbackofen, selbstgemachte Leckereien und Kaffee & Kuchen. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen angenehmen und informativen Aufenthalt bei uns.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Fühl-DICH-Seminar

friday for future – Wahlen – Engagement im Ehrenamt… DU fragst dich wozu aufkommende Gefühle, wie Freude, Angst, Traurigkeit oder Wut da sind? Wie du diese Gefühle verantwortlich zum Ausdruck bringen und sogar für das Erreichen deiner Ziele nutzen kannst?

DU möchtest Dich gern noch mehr mit deinen „inneren Aggregatzuständen“ verbinden und ein authentisches Da-Sein pflegen?

Dann nimm teil am FühlDich-Selbsterfahrungsseminar! Wir wollen gemeinsam Bewusstsein schaffen, Altes verarbeiten, Neues ins Leben rufen…

In diesem Tagesseminar gehst du in einer Gruppe von maximal 15 Personen auf die Reise zu dir Selbst. Mittels Yoga, Gefühlsarbeit, mentalem Training, Achtsamkeitsübungen… tauchst DU sowohl mit deinem Körper, als auch mit deinem Geist in deine Gefühlswelt ein. DU bekommst alltagstaugliche Praktiken an die Hand, die dich nachhaltig dabei unterstützen, ein authentisches und erfülltes Leben führen zu können und sowohl deine Bedürfnisse als auch deine Grenzen verantwortlich zu kommunizieren. Weiterlesen

9. Juli: Anne Frank – Lesung mit der Schauspielerin Blanche Kommerell

19:30 Uhr beginnt Blanche Kommerell mit der Lesung im ehemaligen Pferdestall. Sie ist damit bereits zum 2. Mal bei uns zu Gast und liest dieses Mal Texte aus unterschiedlichen Fassungen der Anne Frank – Tagebücher. Eine Lesung, die sich an Schüler und Erwachsene richtet. Sie steht unter der Überschrift:

DENN SCHREIBEN WILL ICH

Weiterlesen